23.04.2016 - Barockt

Veröffentlicht am 23.04.2016

Ravensburg, Konzerthaus. Das anfängliche Stirnrunzeln anlässlich des Mistwetters in Ravensburg, verzieht sich schnell, als ich den Saal sehe. Wahnsinn! Ein barockes Theater in all seiner opulenten Schönheit.

Absolut passend dazu das Entree im Cateringraum, wo malerisch angerichtete Horsd’oeuvre auf uns warten. Das geht übrigens den ganzen Tag über so weiter. Ein riesiges Kompliment an Steffi – Göttin der Verpflegungsbranche!

Mein heutiger Spaziergang führt mich der Nase nach aus der sehenwerten Stadt hinaus, den Berg hinan Richtung Veitsburg (wie passend). Auf halbem Wege verweile ich auf einer Bank im Wald und beginne einen Text zu schreiben. Dabei ignoriere ich, dass es um mich herum immer dunkler wird. So kommt es mir vor, als ob sich aus heiterem Himmel die Schleusen öffneten und mich zwingen, Schutz suchend wieder in die Stadt zu hasten. Von Markise zu Torbogen und zur nächsten Markise taste ich mich, immer in der Hoffnung, in irgendeinem Laden einen Regenschirm erstehen zu können. Nix zu machen. In Ravensburg scheint wohl sonst immerdar die Sonne. Völlig durchnässt erreiche ich schließlich den Nightliner und muss mich komplett umziehen. Hoffentlich folgt diesem Abenteuerchen keine Erkältung!

Ich freue mich riesig auf das Konzert in diesem faszinierenden Saal und werde nicht enttäuscht. Tolle Stimmung! Das hat B A R O C K T !

Bei der Autogrammorgie sticht ein gewisser Stefan Sieger heraus. Er hat doch in der Tat ALLE Tonträger von SUBWAY und von FISH dabei. Und das sind nicht wenige. Da nimmt man sich doch gerne die Zeit.

Eric Fish

SUPPORTER