26.03.2015 - Zwischen Not und Elend

Veröffentlicht am 26.03.2015

Substage, Karlsruhe. Hallo Freunde. Habe keine Zeit, da ich mich bei der Erkundung des „Tores zum Allgäu“, Memmingen also, so weit vom Kaminwerk entfernt habe, dass ich es gerade so zum Soundcheck geschafft habe. Schätze, am Ende hatte ich 20 km auf der Uhr. Jetzt jagt ein offizielles Meeting das nächste.

Deshalb heute nur kurz im Telegrammstil über Karlsruhe: 10.00 Uhr. Der Bus steht. Zeichen für mich aufzustehen. Anziehen, Treppe runter, Espressoautomat anschalten, aus dem Fenster nach dem Wetter sehen – Schock! Wir stehen immer noch in Darmstadt! Während der Show wurde versucht, in den Bus einzubrechen und dabei wurde die Seitentür kaputt gemacht. Reparatur bis um 12.00 Uhr.

14.00 Uhr Karlsruhe. Wiedersehen mit unserem alten Freund Jörg (Veranstalter), der hat 25 kg abgenommen und sieht blendend aus! Unglaublich tolle Stimmung im SUBSTAGE!

Eine weitere Seuchenwelle treibt unter uns ihr Unwesen.

Aftershowparty im Culteum. Simon Michael und Pedro übernehmen das Haus und beweisen, dass auch Gothicfreaks mit YMCA und COTTEN EYE JOE etwas anfangen können.

Beizeiten Abflug mit einem Fan, welcher mir noch stolz sein KRÄHENKÖNIG Tattoo präsentiert.

Euer Eric Fish

SUPPORTER